Den Film stellte ich aus Privatvideos der Erler Flüchtlingsfamilie Shehada aus Syrien zusammen.

Vielleicht spiegeln diese Bilder ein wenig  das wieder, wie es auf einem dieser Schlepperboote aussieht!

Nach einer mehrstündigen Fahrt in einem kleinen Schlauchboot, gestartet in der Türkei, über das Meer zu der griechischen Insel Samos, erreichten alle gesund das rettende Ufer.

Deutlich in dem Film zu erkennen ist, dass noch weitere kleine Boote auf dem Meer unterwegs in eine sichere Zukunft sind.

Überfahrt von Izmir nach Samos-Bootpeople Bootpeople Griechenland-Ankunft Samos 1439843759566

Hierbei handelte es sich keinesfalls, wie so häufig böse Zungen behaupten, um keine Luxuskreuzfahrt, obwohl man das bei dem Preis, pro Person 1200 Euro,  eigentlich schon fast hätte erwarten können.

Land in Sicht. Die Familie Al-Genany wartet am Strand in der Türkeit darauf, dass das Plastikboot endlich startklar ist … Fotos: privat

Familie Al Ganey in der Türkei am Strand (2) Familie Al Ganey in der Türkei am Strand (1)

Die syrische Familie hatte noch Glück bei der Überfahrt. Die irakische Erler Familie Al-Genany war rund fünf Stunden unterwegs. An ihrem Boot versagte insgesamt sieben Mal der Motor, und das Schlauchboot drohte zu sinken. Damit das Boot nicht sinkt, warfen alle Insassen ihre einzigen heimatlichen Habseligkeiten über Bord. Zum Glück haben auch sie dann doch noch das rettende Ufer unbeschadet erreicht!

Vorheriger ArtikelKreis Borken verleiht „Ehrenmedaille des Sports“
Nächster ArtikelWer kann Hinweise geben?
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here