AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
10.6 C
Raesfeld
Dienstag, April 23, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartFeuerwehrFeuerwehr Raesfeld wird von Landwirten beim Böschungsbrand unterstützt

Feuerwehr Raesfeld wird von Landwirten beim Böschungsbrand unterstützt

Veröffentlicht am

Der LF20 ist die neuste Errungenschaft der Raesfelder Feuerwehr und wurde Wasserförderung im Pendelverkehr sowie zur Brandbekämpfung mit Dachmonitor eingesetzt.. Foto: Feuerwehr Raesfeld

Großeinsatz beim Böschungsbrand im Dreieck B224, A31 und Freudenberg. Gegen 22 Uhr konnte die Raesfelder Freiwillige Feuerwehr ein vorläufiges „Feuer aus“ melden.

Rund 25.000 qm Fläche standen in Brand.

Neben der Feuerwehr Schermbeck leisteten auch die Raesfelder Einsatzkräfte am Dienstag Unterstützung beim Böschungsbrand ab 17.15 Uhr im Dreieck, B224, A31 und Freudenberg.

Das Löschgruppenfahrzeug HLF 10 wurde im Einsatzabschnitt 4 mit einer Besatzung 1/8 (9 Kameraden) der FW Schermbeck an der B224 zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Böschungsbrand-B-224-Freudenberg-Feuerwehr-Raesfeld
Der LF20 ist die neuste Errungenschaft der Raesfelder Feuerwehr und wurde Wasserförderung im Pendelverkehr sowie zur Brandbekämpfung mit Dachmonitor eingesetzt.. Foto: Feuerwehr Raesfeld

Darüber hinaus wurde LF20, die neuste Raesfelder Errungenschaft im Einsatzabschnitt 3 auf der A31 zur Wasserförderung im Pendelverkehr sowie im weiteren Verlauf zur Brandbekämpfung mit dem Dachmonitor eingesetzt. Ein weiteres Fahrzeug der Raesfelder der ELW unterstützte den Abschnittsleiter 3 auf der A31.

Raesfelder-Landwirte-unterstüzen-Böschungsbrand-A31
Landwirtschaftlich Fahrzeuge unterstützten die Löscharbeiten. Foto: Feuerwehr

Laut André Szczesny, Leiter der Feuerwehr Raesfeld, kamen im Verlauf der Löscharbeiten auch fünf Raesfelder Landwirte zum Einsatz, die seit geraumer Zeit Löschwasser für die Feuerwehr auf Achse vorhalten.

Dürrer und trockener Waldboden

„Es war ein langer und schwieriger Einsatz für alle“, berichtet André Szczesny am nächsten Tag. Der Grund sei gewesen, dass bis 80 cm in den Waldboden hinein Dürre herrscht. Dadurch könne kein Wasser in den Boden eindringen und der Boden kann deshalb auch nur oberflächlich abgelöscht werden. „Und wenn du dann Feuer hast, was sich in den Boden reinfrisst und sich Glutnester bilden, lodern diese, wenn der Waldboden abgetrocknet ist, immer wieder neu auf“, so Szczesny. Der warme Südwestwind und die dadurch resultierenden Staubwolken erschwerten die Löscharbeiten zusätzlich.

Böschungsbrand-Feuerwehr-Raesfeld
Foto: Feuerwehr Raesfeld

Feuer aus

Gegen 22 Uhr wurde dann ein vorläufiges „Feuer aus“ von der Einsatzleitung gemeldet werden und die Kräfte der Feuerwehr Raesfeld konnten zu den Gerätehäusern zurückfahren, um ihre Fahrzeuge wieder einsatzbereit machen. Um 23:30 Uhr war die Feuerwehr Raesfeld wieder komplett einsatzbereit.

Um den Grundschutz an diesem Abend in Erle und Raesfeld zu sichern, verblieben an der Einsatzstelle das HLF10 im Einsatzabschnitt 4, das LF20 des LZ Raesfeld und der ELW.

LETZTE BEITRÄGE

Büchereien im Bistum Münster: Ein Zentrum für Kultur und Begegnung

Lesen bleibt ein zeitloses Vergnügen. Büchereien ziehen weiterhin zahlreiche Besucher an – sowohl Kinder als auch Erwachsene. Über 1,5 Millionen Menschen besuchen, wie das Bistum...

75 Jahre Heimatverein Raesfeld: Jubiläumsausflug und entspannte Schiffsfahrt

Der Heimatverein Raesfeld feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Aus diesem besonderen Anlass hat der Vorstand neben den regulären Aktivitäten im Jahresprogramm einige spezielle...

Insekten finden ein neues Zuhause: Bau von Insektenhotels fördert die Biodiversität

Insekten können nun neue Unterkünfte beziehen, denn auch in diesem Jahr wurden wieder neue Hotels für sie gebaut. Der Heimatverein Raesfeld lud dazu ein,...

Bildungswerk Raesfeld: Kursangebote

Bildungswerk Raesfeld - Kurse April 2024 Anmeldung, Auskunft und Beratung Tel.: +49 2865 10073 oder [email protected]. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und Mi. 14:00...

Klick mich

Werbung