Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten am vergangenen Sonntag, 29. Mai 2011, landwirtschaftliche Direktvermarkter und Produzenten aus der Region ihre Produkte auf dem Kornmarkt in Wesel. Angelockt von süßem Erdbeerduft und würzigem Brataroma ließen sich die Besucher der Marktpremiere FEINES VOM LAND, einem LEADER-Projekt der Region Lippe-Issel-Niederrhein, mit regionalen Spezialitäten verwöhnen und informierten sich über Produktion und Herkunft der Lebensmittel.

Das Feuerwerk niederrheinisch-westfälischer Genüsse reichte von frischem saisonalen Obst und Gemüse der heimischen Bauern über regionale Bier-, Korn- Likör- und Obstsaftspezialitäten bis zu köstlichen geräucherten und gebratenen Wurst- und Fleischprodukten aus regionaler Herstellung. Außerdem luden leckere Torten und Reibekuchen viele Besucher zum Verweilen ein. Wer sich für Kräutergartentipps, die Kunst des Korbflechtens oder die Geschichte des Bauerngolfs interessierte, wurde bei FEINES VOM LAND ebenfalls schnell fündig.

Als Schirmherrn des FEINES VOM LAND Marktes konnte Landwirtschaftsminister Johannes Remmel gewonnen werden, der sich für eine neue Wertschätzung von guten, gesunden und regionalen Lebensmitteln einsetzt. „Die Nachfrage nach regional erzeugten Lebensmitteln steigt derzeit stetig an. Vor allem die hervorragende Qualität ist ein wichtiges Kaufkriterium. Jeder Einzelne kann damit regionale Betriebe aus dem Handwerk, der Landwirtschaft und dem Dienstleistungsbereich unterstützen und so zur Attraktivität seiner Region beitragen.“

Regionale Direktvermarkter und Produzenten regionaler Spezialitäten, die Interesse haben, bei FEINES VOM LAND mitzumachen sind herzlich eingeladen, sich bei den Organisatoren zu melden.

Weitere Informationen:

Internet: www.feines-vom-land.net

facebook: FEINES VOM LAND

Monika Stallknecht, Telefon 0281 / 207 4923

EAW – Kreis Wesel, Geschäftsstelle Genussregion Niederrhein e.V.

Thomas Michaelis, Telefon 02852 / 88 173

Stadt Hamminkeln

Kerstin Jendrek, Telefon 02858 / 69 309

Regionalmanagement Lippe-Issel-Niederrhein

Vorheriger ArtikelRathaus Raesfeld
Nächster ArtikelFrau aus Gronau ist an EHEC erkrankt
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here