Neuer Vorstand gewählt. FDP-Ortsverband ist auf einem guten Weg

Am Donnerstag fand der ordentliche Parteitag des FDP-Ortsverbandes Raesfeld unter verschärften Corona-Bedingungen statt.

Raesfeld. Unter der Leitung des stellv. Kreisvorsitzenden Kevin Schneider trafen sich die Mitglieder des Raesfelder Ortsverbandes zu den anstehenden Vorstandswahlen.

In seinem Rechenschaftsbericht über das zurückliegende Jahr stellte der Vorsitzende Christoph Stephan insbesondere die gute Arbeit anlässlich der Kommunalwahl 2020 heraus, bei der die FDP in Fraktionsstärke in den Rat der Gemeinde einziehen konnte.

FDP-Fraktion-Raesfeld
Der Vorstand des Ortsverbandes Raesfeld: (hintere Reihe v.l.n.r): Alexander Drexler, Tobias Nießing, Christian Becker, Werner Schlüß, Klaus Mohr, (vordere Reihe v.l.n.r): Georg Stenkamp, Leoni Schmidt, Marion Gehle, Harald Ubert, Margitta Ubert, Christoph Stephan. Fotos: FDP Ortsverband

Darüber hinaus hob Stephan hervor, dass es gelungen sei, sich binnen sehr kurzer Zeit in die Arbeit der des Rates und der Ausschüsse zu integrieren und bereits durch substantielle Anträge eigene Akzente zu setzen. Ebenso sei es wichtig gewesen, durch zügige Etablierung digital gestützter Plattformen den Informationsaustausch und die so wichtige Debatte zu Sachthemen auch in Pandemie-Zeiten aufzubauen und auszuweiten.

Stephan-FDP-Raesfeld-2021
Christoph Stephan und Marion Gehle

„Das wird uns auch nach Corona von Nutzen sein und die Effizienz unserer Arbeit steigern. Wir hoffen, dass dies auch für den Rat der Gemeinde beispielgebendist und er unserem Antrag folgt, die Digitalisierung der Ratsarbeit nun endlich umzusetzen.“

Im Anschluss legte Schatzmeisterin Marion Gehle den Kassenbericht vor. Kassenprüfer André Schlüß hatte den Kassenbericht testiert. Dieser wurde ohne Gegenstimmen genehmigt und der Vorstand entlastet.

Wahlen

Bei den Wahlen wurde Christoph Stephan einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Raesfeld wiedergewählt. Stephan bedankte sich für das Vertrauen und die Bestätigung seiner Arbeit. Ebenso einstimmig wiedergewählt wurden Margitta Ubert als stellvertretende Vorsitzende und Marion Gehle als Schatzmeisterin, sowie als Beisitzer Christian Becker, Alexander Drexler, Klaus Mohr, Tobias Nießing, Werner Schlüß, Leoni Schmidt, Georg Stenkamp und Harald Ubert.

In seinem Schlusswort dankte Stephan den Mitgliedern für die engagierte Mitarbeit und sagte, er blicke mit Freude auf die vor der Fraktionen liegenden Aufgaben.

Dabei werde sich der Ortsverband insbesondere dafür einsetzen, die Herausforderungen der neuen Normalität anzunehmen und alles dafür zu tun, trotz Corona die Schülerinnen und Schüler zurück in die Schulen zu bringen und das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in Raesfeld wieder zu ermöglichen

Vorheriger ArtikelRaesfeld – Baucontainer aufgebrochen
Nächster ArtikelVirusmutanten treten eher in den Ballungsräumen auf
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here