Erstmalig in der 152-jährigen Geschichte des Allgemeinen St.-Johannis-Bürgerschützenvereins wird es im Rahmen der Vorparade ein Kinderschützenfest geben.

Raesfeld(pd). Teilnehmen dürfen alle interessierten Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren. Im Gegensatz zu den Statuten des Schützenvereins, gemäß derer nur Vereinsmitglieder – also nur Männer – die Königswürde erlangen können, dürfen und sollten auch Mädchen beim Schießen auf das „Vogelziel“ mitmachen, so der Präsident Reinhard Brömmel.

Schuetzenparade Raesfeld 2015 Sonntag

Königskette und Krone

Sollte es dann eine erfolgreiche Schützin sein die den Vogel mit einem druckluftbeschleunigten Korken aus dem Gewehr von der Stange holt, ist sie es, die den König erwählt. Wie auch beim Vogelschießen am Schützenfest-Montag wird der König mit einer Königskette, die Königin mit einer Krone geehrt.

Aus Ruhm & Ehre entstehen auch Pflichten: Gemäß Protokoll hat das amtierende Kinderkönigspaar an den Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder am Schützenfest-Sonntag teilzunehmen und gegebenenfalls selber ein kleines Präsent in Empfang zu nehmen.

Antreten der Schützen zur Vorparade

Antreten der Schützen zur Vorparade und zum Kinderschützenfest ist am Sonntag, den 30. Juni 2019 um 14:15 Uhr am Froschbrunnen.

Schützenfest Raesfeld 2018

Ausblick auf das Schützenfest
Wie aus Vorstandskreisen mitgeteilt wurde laufen die Vorbereitungen für das Schützenfest seit Wochen auf Hochtouren.

Bereits am 8. Juni trafen sich Vorstände und Offiziere zum “Eintüten“ der 1132 Einladungsschreiben, Eintrittskarten und Festprogramme und zum Aufstellen der Schützenfest-Banner an den Raesfelder Zufahrtsstraßen.

Vereinskravatte Schützen Raesfeld


Die bereits auf der Generalversammlung angekündigten Vereinskrawatten (siehe Foto) können zum gesponsorten Preis von je 13,- Euro beim Präsidenten Reinhard Brömmel bezogen werden.

Vorheriger ArtikelEichenprozessionsspinner sorgen für Unmut bei Bürger
Nächster ArtikelGoldkommunion Erle- Jahrgang 1969
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here