AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
12.7 C
Raesfeld
Donnerstag, April 18, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartGemeinde RaesfeldErle zeigt Solidarität: Erfolgreiche Blutspendeaktion mit Rekordbeteiligung

Erle zeigt Solidarität: Erfolgreiche Blutspendeaktion mit Rekordbeteiligung

Veröffentlicht am

Dem Aufruf "Blutspenden-Gruppe" folgte auch Steffan Göllmann mit mit seinem Erler Praxisteam. Foto: Petra Bosse

Die Blutspendeaktion des DRK Raesfeld, die unter dem Motto „Blutgruppen-Spenden“ stand, hat am Montagabend in Erle für eine Welle der positiven Energie gesorgt. Bereits in Raesfeld hatte das gleiche Motto für eine beeindruckende Resonanz gesorgt und eine rekordverdächtige Anzahl von Spendern angelockt.

Bei der jüngsten Veranstaltung in Erle wurde diese Erfolgsgeschichte wiederholt. Insgesamt 92 engagierte Spender, auch Besucher aus Schermbeck, folgten dem Ruf – eine Anzahl, die weit über dem üblichen Durchschnitt von 50 bis 70 Spendern liegt, so Roland Hörnig vom DRK.

12 Erstspender

Darunter waren auch 12 Erstspender und viele, die seit langer Zeit, zum Teil seit 30 Jahren, nicht mehr gespendet hatten, sowie 27 Gruppen. „Das war wirklich eine klasse Aktion, insbesondere weil sich so viele Menschen nach langer Zeit wieder bereit erklärten zu spenden“, zeigte sich Michael Weddeling, Leiter des DRK Raesfeld, sichtlich erfreut. Auch er spendete Blut an diesem Abend, und das in der rasanten Zeit von 4,44 Minuten. Normal sind rund sechs bis zehn Minuten.

Blutgruppen-spenden-2023-Weddeling-DRK-Raesfeld
Bevor Michael Weddeling spenden konnte hieß es auch für ihn: Fragebogen ausfüllen, Blutdruck, Temperatur und Hämoglobinwert messen lassen und ein kurzes Gespräch mit einem Arzt führen. Foto: Petra Bosse

Positive Vorzeichen

Schon im Vorfeld der Veranstaltung waren die Vorzeichen positiv, mit 70 Menschen, die sich im Voraus zur Spende angemeldet hatten. Darüber hinaus kamen einige Spender spontan hinzu.

Eine der Gruppen war die Erste Basketball-Damenmannschaft Erle sowie das Erler Praxisteam Wittwer-Göllmann, allen voran mit Chef Stefan Göllmann, der seit 1987 nicht mehr gespendet hatte, zeigte, dass es nie zu spät ist, wieder anzufangen.

Michael-Weddeling-DRK-Raesfeld-Blutgruppen-Spenden-Erle
Und nein: Blutspenden tut nicht weh, sagt auch Michael Weddeling, 1. Vorsitzender DRK, Ortsverein Raesfeld. Foto: Petra Bosse

Blutgruppen-Spenden – eine Idee von Conny Neumann

Die Erlerin Conny Neumann kam die Idee der Gruppen-Blutspenden während ihrer Behandlungen in einer Onkologischen Praxis in Borken. „Ich habe bei Bluttransfusionen immer zuerst an Unfälle oder Operationen gedacht und war überrascht, wie viele Krebspatienten Blutübertragungen bekommen müssen“, erklärte sie.

Teamgeist

Diese Erkenntnis motivierte sie dazu, Gruppen zur Blutspende zu motivieren und sie teilte diese Idee mit Michael Weddeling vom DRK Raesfeld. „Vor etlichen Jahren hat unsere Basketballmannschaft als Gruppe Blut gespendet. Das gehörte zu unserem Teamgeist“, so Conny Neumann.

Michael Weddeling und sein Team haben die Idee gerne aufgegriffen und in die Spendenaktion integriert, einschließlich mit einer Verlosung eines Restaurantgutscheins im Wert von 250 Euro für Gruppenspenden.

Große Portion Hoffnung

Die Resonanz war bemerkenswert. „Es haben so viele Menschen mit ein paar Tropfen Blut, vielen kranken Menschen eine große Portion Hoffnung gegeben! Das ist total beeindruckend“, so Conny Neumann dankbar.

Die Zahlen der Aktion „Blutgruppen-Spenden“ 2023 in Raesfeld und Erle:

  • Insgesamt folgten 342 Personen der Aktion „Blutgruppen-Spenden“
  • Darunter 27 Gruppen. Fünf in Erle.
  • Raesfeld: 250 Personen spendeten an zwei Tagen rund 126 Liter Blut
  • Erle: 92 Blutspender folgten dem Aufruf und spendeten an einem Tag rund 45 Liter Blut

Nächste Blutspendertermine: Raesfeld am 25. Juli und Erle am 14. August 2023

LETZTE BEITRÄGE

Radwandertag 2024 in Raesfeld: Startzeiten, Routen und Veranstaltungsdetails

Der Gemeindesportverband Raesfeld und alle seine Vereine laden am am 28. April (Sonntag) 2024 herzlich zum Radwandertag 2024 ein. Die Teilnehmer können zwischen 10 und...

Schüler-BAföG 2024/25: Antragsverfahren und Förderungskriterien im Kreis Borken

Das Berufsausbildungsförderungsgesetz (BAföG) bietet finanzielle Unterstützung durch das Schüler-BAföG, das nicht zurückgezahlt werden muss. Kreis Borken. Anträge für das Schuljahr 2024/25 können bereits mit der Schulplatz-Bestätigung...

Nadine Heselhaus: Künstliche Intelligenz für den Klimaschutz nutzen

SPD-Bundestagsabgeordnete wirbt für Förderprogramm der Bundesregierung Mit der Förderrichtlinie „KI-Leuchttürme für den Natürlichen Klimaschutz“ steht Kommunen und anderen Akteuren eine weitere Fördermöglichkeit im Rahmen des Aktionsprogramms...

Neue KI-Technologie bei Tobit Laboratories: Chancen und Risiken

Marvin Liedmeyer berichtet bei Westfalen e.V. über „Künstliche Intelligenz: Mythos, Magie und Methodik“. Praxisbeispiele aus Ahaus. Münster/Hamm. Marvin Liedmeyer hat nicht zu viel versprochen: Die Erläuterungen...

Klick mich

Werbung