Am Misereor-Sonntag, 02.04. findet in Erle das Fastenessen statt.

Wer nach der Messe möchte, kann sich gegen eine Spende eine schmackhafte Erbsensuppe mit nach Hause nehmen (Behälter mitbringen!). Es ist aber erstmalig auch möglich, in geselliger Runde die Fastensuppe gemeinsam im St. Silvester Haus zu essen – natürlich ebenfalls gegen Spende.

Der Erlös ist für das Waisenhaus in Indien.

 

Vorheriger ArtikelUnerwartetes Geschenk für den Heimatverein Raesfeld
Nächster ArtikelKreuzweg nach Marienthal
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here