Da hat sich doch tatsächlich ein Weihnachtsengel aus Schermbeck in Raesfeld verlaufen. Oder war es doch schon das Christkind?

Adventsmarkt Raesfeld 2012

Zum Glück traf der Engel auf Bürgermeister Andreas Grotendorst, der ihm dann schon den richtigen Weg zeigte.

Dafür bekam der Bürgermeister gleich  die Krone, allerdings nicht von 1 live, verliehen. Oder war es letztendlich vielleicht doch sogar ein Heiligenschein?Adventsmarkt Schloss Raesfeld

Die Eröffnungsfeier des Adventmarktes am Schloss konnte sich sehen lassen. Nicht nur, dass das Wetter mitspielte, ein wenig Schnee, trockene Kälte und sogar die Sonne ließ sich blicken, auch das Angebot und das Ambiente war wieder einmalig.

Adventsmarkt Raesfeld 2012

Und selbst der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht reihten sich in die Besucherschar aus nah und fern am 1. Tag mit ein.

Der Ausblick vom Sterndeuterturm, wo das Raesfelder Fanfafarencorps die Gäste aus luftiger Höhe begrüßte, war ebenfalls einfach fantastisch.

Petra Bosse

Vorheriger ArtikelAchtung! Großstadtverkehr
Nächster ArtikelKein Schwein? Ersteigern Sie sich eins.
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here