AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
12.9 C
Raesfeld
Montag, Mai 20, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartBorkenEngagement für Demokratie und gegen Rassismus in Borken

Engagement für Demokratie und gegen Rassismus in Borken

Veröffentlicht am

Foto: Heimatmedien

Wie vieler Orts fanden auch in Borken und Bocholt am vergangenen Wochenende bedeutende Demonstrationen statt, die ein starkes Signal gegen Rassismus und für demokratische Werte setzten.

Diese Ereignisse unterstrichen die Entschlossenheit der Bevölkerung, sich aktiv gegen Rechtsextremismus einzusetzen und die Grundwerte der Demokratie zu verteidigen.

Borken Kundgebung für Demokratie und gegen Rechts

Breite Unterstützung in Borken

In Borken demonstrierten am Samstag laut Polizei circa 4.500 Menschen, darunter Personen jeden Alters sowie Menschen mit Behinderung und mit Migrationshintergrund. Sie versammelten sich, um ein deutliches Zeichen für den Erhalt der Demokratie zu setzen.

Die Bürgermeisterin von Borken Mechthild Schulz Hessing betonte in ihrer Rede: „Die Demokratie ist das Fundament unserer Gesellschaft. Es liegt in unserer Verantwortung, sie zu schützen und zu stärken. Es liegt in unserer Verantwortung, sie zu schützen und zu stärken. Die Demonstration ist eine Gelegenheit für uns alle, als Demokratinnen und Demokraten für die Werte einzustehen, die unsere Gesellschaft prägen. Und das haben die Bürger in Borken eindrucksvoll an diesem Tag unter Beweis gestellt“.

Sie rief gemeinsam mit den im Stadtrat vertretenen Fraktionen die Bürgerinnen und Bürger auf, am Samstag gemeinsam ihre Stimme zu erheben. Die Demonstration wurde ausdrücklich als parteiübergreifende Veranstaltung gekennzeichnet.

Große Beteiligung in Bocholt

In Bocholt versammelten sich nach Angaben der Polizei am selben Tag mehrere tausend Menschen, wobei sich rund 8.000 bis 9.000 Personen an einem Marsch durch den Stadtring beteiligten. Der Tag begann mit einer Auftaktkundgebung auf dem Berliner Platz. Obwohl einige Teilnehmende die Versammlung nach der Kundgebung verließen, zeigte die hohe Gesamtteilnehmerzahl das starke Engagement der Bevölkerung.

Kundgebung Borken für Demokratie und gegen Rechts

Friedlicher Verlauf

Sowohl in Borken als auch in Bocholt verliefen die Veranstaltungen aus polizeilicher Sicht störungsfrei. Dies unterstreicht die friedliche Natur der Demonstrationen und das starke demokratische Engagement der Teilnehmenden.

Lebenshilfe
Gabi Nolte, Marc Lichte und Heinz Leibhold Bewohner der Lebenshilfe erzeugten bei der Kundgebung einen Moment, der den Anwesenden eine Gänsehaut bescherte.

Menschen dürfen nicht verfolgt werden, jeder Mensch ist wunderbar. Wenn wir heute Menschen wegschicken ist das nicht richtig“

Beitrag eines Bewohners der Lebenshilfe Lebenshilfe:

LETZTE BEITRÄGE

Flüchtlingssituation in Raesfeld: Aktuelle Zahlen und Entwicklungen 2024

In der Gemeinde Raesfeld leben aktuell im Mai 2024 insgesamt 536 Geflüchtete. Diese Zahl setzt sich zusammen aus anerkannten Flüchtlingen mit Wohnsitzauflage einschließlich Kriegsflüchtlingen aus der...

Auf zum Erler Schützenfest 2024: Ein Wochenende voller Musik, Tanz und Kirmesspaß

Das Erler Schützenfest 2024, das vom Samstag, 25. Mai bis Montag, 27. Mai stattfindet, ist der lebende Beweis dafür, dass in Erle die Tradition nicht...

Klimaschutzkonzept Raesfeld: Einladung zum 2. Workshop am 22. Mai 2024

Klimaschutz aktiv mitgestalten: 2. Workshop zur Aufstellung des Klimaschutzkonzeptes am 22. Mai 2024 Der Rat der Gemeinde Raesfeld hat beschlossen, ein Klimaschutzkonzept zu erstellen, das nun...

Info-Veranstaltung: Bürgergenossenschaft Erle präsentiert Neubau-Zahlen

Gestern, am 16.05.2024, haben Aufsichtsrat und Vorstand gemeinsam getagt und beschlossen, alle Genossinnen und Genossen sowie Interessierten zu einer Informationsveranstaltung einzuladen. Diese findet am Freitag,...

Klick mich