Der Raesfelder Adventsmarkt zieht Jahr viele Menschen aus nah und fern an. So auch in diesem Jahr.

Allerdings ist nicht jeder Besucher unbedingt nett, wie es sich diesmal zeigte, denn am Samstagabend klauten Unbekannte den recht großen Weihnachtskranz von Annette van Steegen. Dieser war schmuckvoll vor ihrem Verkaufsladen am ehemaligen Freiheiter Hof aufgebaut und sorgte für festliche Stimmung. 

Wie allerdings der oder die Täter den doch relativ großen Kranz inklusiv Beleuchtung unbemerkt entwenden konnten, bleibt für Ingrid van Steegen ein Geheimnis. 

Vorheriger ArtikelSchnee in Raesfeld – Erle im Januar 2009
Nächster ArtikelStreusalzlager im Kreis gut gefüllt
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here