AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
18.3 C
Raesfeld
Dienstag, Juli 23, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartGemeinde RaesfeldDeutsche Meisterschaft: Spaß mit Schach und Rahmenprogramm

Deutsche Meisterschaft: Spaß mit Schach und Rahmenprogramm

Veröffentlicht am

Sebastianschülerinnen bei der Deutschen Meisterschaft auf Platz 19

Raesfeld (pd). In Bad Hersfeld wurde vom 05. bis 07. Mai das Schulschach-Bundesfinale der Mädchen ausgetragen. Nachdem das Team der St.-Sebastian-Schule die direkte Qualifikation beim NRW-Landesfinale in Hamm ganz knapp verpasst hatte, war den Raesfelderinnen noch kurzfristig ein Nachrückerplatz zugesprochen worden.

In-Artikel Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dementsprechend gingen die Nachrücker als krasser Außenseiter in das Turnier, bei dem über sechs Runden nach dem „Schweizer System“ das beste Schulteam Deutschlands ermittelt wurde. Dem Raesfelder Quintett gelang es gegen namhafte Schulen und starke Teams zu bestehen.

Schach-Deutsche-Meisterschaft-Sebastianschule-Raesfeld
v.l.: Jule Gesing, Lotte Büsken, Enna Olbing, Maja Völl, Lotta Kösters. Foto: Sebastianschule

Sportliche Erwartungen erfüllt

Mit zwei Siegen (je 3:1 gegen Tübingen und Heidelberg) bei vier Niederlagen (gegen 0,5:3,5 gg. Düsseldorf, 1:3 gg. Bad Hersfeld, 1,5:2,5 gg. Lübeck u. 1:3 gg. Issum) wurden die sportlichen Erwartungen erfüllt.

„Der Austragungsmodus geriet uns allerdings zum Nachteil“, bemerkt Schachbetreuer Grömping, „denn ein halbes Dutzend Teams war aufgrund des mit der ungeraden Teilnehmerzahl verbundenen Freiloses allein durch den kampflosen Sieg besser platziert. Ausgeschrieben war das Turnier ursprünglich für 7 statt 6 Runden und in der nächsten Runde hätten dann die Sebastianschüler durch kampflose Punkte ihren Tabellenplatz deutlich verbessert.“ So belegte das Team mit 4:8 Punkten in der Abschlusstabelle den 19. Platz.

Turnier war ein unvergessliches Erlebnis

Unbeeindruckt von der Tabelle hatten die Raesfelder Mädel gemeinsam an dem Wochenende viel Spaß, nicht nur beim Schach spielen, sondern beispielsweise auch bei einer Kurpark-Rallye im Rahmenprogramm. Die Teilnahme am Turnier war ein unvergessliches Erlebnis für die Fünf, die mit anderen Mädchen aus ganz Deutschland Schach, Fußball und Tischtennis gespielt und neue Kontakte geknüpft haben. Lotte und Lotta jedenfalls, die auch nächstes Jahr noch die Grundschule besuchen, wollen sehr gern auch 2024 wieder bei der Grundschul-DM dabei sein.

LETZTE BEITRÄGE

Raesfeld in Sommerlaune: Lou Dynias Wohnzimmerkonzert bei Lieb & Wert

Nachdem die ersten zwei Konzerte so erfolgreich waren, geht es nun mit einem dritten Konzert weiter. Ein weiteres Highlight im Programm von Raesfeld in Sommerlaune...

Radarkontrollen im Kreis Borken – Achtung Blitze vom 22. bis 26. Juli

Überhöhte Geschwindigkeit zählt nach wie vor auch im Kreis Borken zu den Hauptunfallursachen. Zur Bekämpfung und Verhinderung der Hauptunfallursache Geschwindigkeit führt die Polizei im gesamten Kreisgebiet...

Schwerer Unfall in Overbeck – Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Sonntag (21.7.) gegen 18.50 Uhr verunglückten eine 77-jährige E-Bike-Fahrerin und ein 79-jähriger Fahrer aus Raesfeld in Overbeck auf dem Weg „Zur Waldheide/Ecke Fuhlenbeeck“. Das...

Raesfeld: 30 Jahre schuldenfrei – Pro-Kopf-Verschuldung im Vergleich zu anderen Kommunen

Die Gemeinde Raesfeld ist seit 30 Jahren schuldenfrei und hebt sich damit deutlich von anderen Kommunen im Kreis Borken ab. Im Vergleich zu anderen Gemeinden...

Klick mich

Werbung