Des Sommers schönster Traum – Ein romantischer Abend auf Schloss Raesfeld

Des Sommers schönster Traum am Sonntag, 27.01.2013 um 16 Uhr 30

 Wer jetzt der Tristesse des Winters entfliehen möchte, ist am 27. Januar im Schloß Raesfeld bestens aufgehoben. Leidenschaft, Liebe…ein Sommernachtstraum?…. Die Schauspielerin und Sängerin Helga Wolf ist eine Meisterin ihres Metiers. Mit Ihrer faszinierenden Stimme und Ihrer Bühnenpräsenz zieht sie die Zuhörer in ihren Bann und nimmt sie mit auf eine emotionale Reise ins ausgehende 18. Jahrhundert. Sie ist die schöne Gräfin, die fasznierende Einblicke in ihr Leben gewährt und von dieser schicksalhaften Begegnung erzählt. Der russische Starpianist Wladimir Gortikov untermalt diese berührende Geschichte mit seinen außergewöhnlich einfühlsamen Interpretationen meisterhaft.

Dem Autoren André Chrost ist es wieder einmal gelungen, die Eleganz und Schönheit der Sprache vergangener Zeiten lebendig werden zu lassen.

 Ein kleines Schloß, ein wundersamer Park, eine geordnete Welt. So verbringt die schöne Gräfin die Tage an der Seite ihres Gemahls. Ohne besondere Begebenheiten. Erst als ein dem Adel nicht angehörender Mann unvermutet in ihr Leben tritt, beginnt ihr gesamtes Weltbild zu wanken. Und sie muß sich entscheiden. Die Sicherheit ihres Standes oder die Freiheit des Lebens.

 Lassen Sie sich vom Ensemble Literatura Musica in das ausgehende 18. Jahrhundert entführen, in das Spannungsfeld zwischen Barock und Aufklärung. In eine Zeit des Aufbruchs und des Wandels.

 Musik von Christoph Willibald Gluck, Arcangelo Corelli, Henry Purcell, Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Georg Friedrich Händel, Luigi Boccerini, Girolamo Frescobaldi und Jean Paul Martini ergeben das unvergleichliche Erlebnis von Literatura Musica.

 Ein literarisch-musikalischer Abend der besonderen Art abgerundet mit einem fürstlichen 3 Gänge Menü für € 59,- pro Person / keine Abendkasse

 Ablauf des Abends

 16.30 Uhr Einlaß

 17.00 Uhr „Des Sommers schönster Traum“ mit Helga Wolf & Wladimir Gortikov (inkl. einer 20 minütigen Pause) 19.00 Uhr 3-Gänge-Menü

Menü

Samtsuppe von der Petersilie

***

Roastbeef in Blätterteig nach König Ludwigs Art mit getrüffelter Jus an einem Pastinakenpürree und Brokkoli

***

Reis nach Kaiserinart auf einer Symphonie von Beeren

(Getränke sind im Preis nicht enthalten)

 Kartenverkauf im Restaurant Schloss Raesfeld-Tel.: 02865 – 2044-0

 Infos unter: www.restaurant-schloss-raesfeld.de

www.literatura-musica.de

Vorheriger ArtikelPanhas und Wurstebrot war früher ein „Arme-Leute-Essen“ – Heimatverein Gahlen lud ein
Nächster ArtikelSchermbeck (ge)braucht den „Gemeindesparstrumpf“
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein