Der Mai ist gekommen… Auch in diesem Jahr spielte das Wetter wieder mit, als die Gruppe „Wir in Erle“ den bunt geschmückten Kranz am Ständebaum aufhängte. „Mit dabei sind heute der Löschzug Erle, die Erler Jäger, der Allgemeine Bürgerschützenverein Erle, die Landjugend Erle-Rhade“, so Sarah Gößling, Vorsitzende des Ortsmarketing (OMR) Raesfeld, die sich über die Bereitschaft des Mitmachens sehr freute. Erstmalig waren auch die Schüler der Silvestergrundschule mit einem Bändertanz dabei.300414 Mai Kranz aufstellen (39)

Mit schwerem Gerät wurde der Mai-Kranz problemlos in die Höhe gehievt und festgeschraubt. „Der Mai ist gekommen“, das bekannte Volkslied konnte anschließend, wer wollte, lautstark zu den Rhythmen der Erler Jäger  mit schmettern.

Begrüßende Worte auch vom stell. Bürgermeister Heinz-Dieter Strothmann. An seiner Seite Inge Lütten re. und Sarah Gößling OMR
Begrüßende Worte auch vom stellv. Bürgermeister Hans-Dieter Strothmann. An seiner Seite Inge Lütten re. und Sarah Gößling OMR li.

Danach hatten die Besucher die Möglichkeit im Zelt auf dem Hof von Johannes Böckenhoff bis in die frühen Morgenstunden  in den Mai hinein zu tanzen.

Die Veranstaltung ging allerdings nicht am nächsten Tag, wie im letzten Jahr, mit Musik und Straßenwirtschaftgemütlichkeit weiter. Dafür laufen die Planungen bereits für das nächste Jahr“, so Sarah Gößling, die darüber hinaus hofft, dass die Aktion nicht nur größer, sondern dass der 1. Mai ein Familienfest für große und kleine Leute in Erle wird.

Jetzt aber freuten sich die Initiatoren besonders über die Tatsache, dass es ihnen gelungen ist für die Dauer der Feier mit Unterstützung des Ordnungsamtes der Gemeinde Raesfeld zum Schutz der Passanten die Schermbecker Straße zu sperren.

[nggallery id=819]

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here