Nur mit Regenschirm und schützenden Plastiktüten um ihre bunten Laternen konnten die Kinder am Freitagabend das St. Martinsspiel vor dem St. Silvesterkindergarten verfolgen. Ebenso der Umzug durch das Dorf, fiel im wahrsten Sinne des Wortes regelrecht „ins Wasser“.

Laternumzug St. Martin Erle 2015 (10)

Dennoch trotzte St. Martin dem Regen. In einem verkürzten Martins-Spiel teilte er seinen Mantel vor den staunenden Kinderaugen auf der Wiese unter den Kastanien. Anschließend gab es für alle Mädchen und Jungen einen süßen Stutenkerl, der über den „ins Wasser gefallene“ Umzug ein wenig hinweg tröstete.

Trotz Regen kamen vieler Erler Kinder mit ihren bunten Laternen zum St. Martinsumzug in Erle.
Trotz Regen kamen vieler Erler Kinder mit ihren bunten Laternen zum St. Martinsumzug in Erle.
Vorheriger ArtikelRaesfeld – Eine Leichtverletzte bei Verkehrsunfall
Nächster ArtikelJahreshauptversammlung der KFD – Erle
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here