Nach einem Jahr Pause findet der Büchermarkt am Sonntag, 8. August am Schloss Raesfeld wieder statt.

Schlendern – Stöbern – Schmökern können die Besucher bei freiem Eintritt in der Zeit von 11:00 – 18:00 Uhr. Die Besucherzahl ist begrenzt. Es kann zu Wartezeiten kommen.

Raesfeld (pd). Die Lesebrillen sind geputzt, das Ortsmarketing Raesfeld ist bereit und die Aussteller freuen sich nach einem Jahr Pause wieder auf einen stimmungsvollen Büchermarkt am Wasserschloss Raesfeld.

Der Büchermarkt in Raesfeld ist ein wahrer Magnet für Bücherfreunde: vor der einzigartigen Kulisse des Wasserschlosses Raesfeld hat sich der Markt zu einem der attraktivsten und größten Büchermärkte in Nordrhein-Westfalen entwickelt. Sammler und Bücherfreunde kommen aus ganz Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und den Niederlanden.

Rund 70 Antiquare

Er findet jeweils am 2. Sonntag im August statt. Zum 15. Raesfelder Büchermarkt wird am Sonntag, dem 08. August 2021, eingeladen. Von 11:00 – 18:00 Uhr bieten rund 70 Antiquare und private Händler, aus Deutschland und den Niederlanden, rund um das Wasserschloss, ihre Waren an.

Büchermarkt-Schloss-Raesfeld-2021
Foto: v.l. Diana Brömmel (1. Vorsitzende OMR), Marktmeister Rainer Heeke, Reinhard Nießing (Vorstand OMR)

Lesestoff für Jung und Alt, vom preiswerten Kinderbuch bis zur bibliophilen Rarität. Hier wird das Buch zum Unikat. Vor dem Schloss haben das Einzigartige und das Unvergleichliche ihren Ort. Basar statt anonymer Internetplattform. Außer Büchern werden alte Postkarten, Plakate, Werbemarken, Zeitungen, Comics, Flugblätter, Musiknoten, Grafiken, Tonträger und Münzen angeboten und auch taxiert.

Büchermarkt mit viel Charme

Der Antiquar Rainer Heeke aus Bredevoort als Marktmeister hat auch in diesem Jahr interessante und neue Aussteller gefunden. „Neu ist z. B. ein Händler, der mehr als 30.000 Ansichtskarten aus Nah und Fern anbietet,“ berichtet Rainer Heeke. „Der Büchermarkt ist ein Abenteuerspielplatz für Jung und Alt. Hier finden Sie Bücher, nach denen Sie gar nicht suchen. Die Lage am Wasserschloss Raesfeld ist einzigartig und der Büchermarkt hat sehr viel Charme“.

Und natürlich hält die Gastronomie rund um das Schloss Kulinarisches für Gaumen & Sinne bereit. Das Kommen nach Raesfeld und der Genuss in der gemütlichen Atmosphäre am Schloss ist ein Fest für alle Sinne.

Begrenzte Besucherzahl

„Wir sind sehr froh, dass der Büchermarkt in diesem Jahr wieder stattfinden kann“, erklärt Diana Brömmel, Vorsitzende des Ortsmarketing Raesfeld e. V. „Natürlich werden auch beim Büchermarkt die aktuellen Vorschriften zum Coronaschutz eingehalten. Die Besucherzahl auf dem Markt ist leider begrenzt, daher bitten wir schon jetzt um Verständnis für eventuelle kurze Wartezeiten.“ Um die Besucherzahl im Blick halten zu können, wird es in diesem Jahr nur einen Zugang zum Büchermarkt geben. Dieser befindet sich an der Brücke zum

Schlossinnenhof an der Freiheit24. Auf dem gesamten Markt gilt zudem die Mundschutzpflicht. „Wir wollen, dass alle Besucher sich wohl und sicher fühlen und eine schöne Zeit am Schloss Raesfeld verbringen und hoffen deshalb auf das Mitwirken aller Besucher/innen“, so Diana Brömmel mit einem Augenzwinkern „und natürlich auch gern wiederkommen. Nicht nur zum Büchermarkt sondern zu allen Veranstaltungen in Raesfeld.“

Veranstaltet wird der 15. Büchermarkt am Schloss Raesfeld vom Ortsmarketing Raesfeld e.V. und dem Förderverein der öffentlichen Bücherei Raesfeld e. V. in Zusammenarbeit mit dem Antiquar Rainer Heeke aus Bredevoort in Kooperation mit der Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld.

Vorheriger ArtikelCatering Wachtmeister sucht…dich!
Nächster ArtikelLüftungsanlagen für städtische Schulen in Borken
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here