AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
14.3 C
Raesfeld
Mittwoch, Mai 22, 2024
AnzeigeVolksbank Raesfeld und Erle eG
StartFreizeitBüchereien im Bistum Münster: Ein Zentrum für Kultur und Begegnung

Büchereien im Bistum Münster: Ein Zentrum für Kultur und Begegnung

Veröffentlicht am

Egal ob für Kinder oder Erwachsene, in den Katholisch Öffentlichen Büchereien des Bistums Münster steht eine Vielfalt von über 1,6 Millionen Medien zur Ausleihe bereit. (Foto: Bischöfliche Pressestelle / Achim Pohl)

Lesen bleibt ein zeitloses Vergnügen. Büchereien ziehen weiterhin zahlreiche Besucher an – sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Über 1,5 Millionen Menschen besuchen, wie das Bistum Münster mitteilt, die Katholisch Öffentlichen Büchereien und entdecken dort die Freude am Lesen erneut.

Ehrenamtliches Engagement in 330 Büchereien

Im Bistum Münster engagieren sich 4.400 ehrenamtliche Mitarbeiter in insgesamt 330 Einrichtungen. Die 313 Katholischen Öffentlichen Büchereien (KÖB) sowie 17 Bibliotheken in Krankenhäusern stehen allen Menschen offen, unabhängig von ihrem Alter oder ihrer Konfession.

E-Medien und Spiele bis hin zu Tonie-Hörfiguren

Sie bieten Zugang zu mehr als 1,6 Millionen Medien. „Das Angebot reicht von Romanen und Sachbüchern über Zeitschriften, E-Medien und Spiele bis hin zu Tonie-Hörfiguren und Hörbüchern“, erklärt Aki Wantia, Leiterin der Fachstelle Büchereien im Bischöflichen Generalvikariat.

Wiederanstieg der Ausleihzahlen nach der Pandemie

Nach den Herausforderungen der Pandemie-Jahre haben die Ausleihzahlen in den Katholisch Öffentlichen Büchereien wieder fast das Niveau vor der Corona-Krise erreicht. Im letzten Jahr wurden insgesamt 4.169.404 Medien ausgeliehen, und die Besucherzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 250.000 auf 1.563.358 gestiegen. „Die Büchereien bieten ein Stück Lebensqualität und sind ein wichtiger Treffpunkt für die Gemeinschaft“, betont Aki Wantia.

Kulturelle Vielfalt durch Veranstaltungen und Bildungsangebote

Die Büchereien sind nicht nur Ausleihstellen, sondern auch Orte der Begegnung und Bildung. Im Jahr 2023 fanden 8.589 Veranstaltungen statt, darunter Bibfit-Bibliotheksführungen, Autorenlesungen, Bilderbuchkinos, Vorlese- und Bastelstunden, Buchausstellungen und literarische Empfehlungen. „Diese Vielfalt an Aktivitäten wird durch das Engagement von 4.542 Mitarbeitern ermöglicht, von denen sich 4.424 ehrenamtlich engagieren. Insgesamt wurden über 370.000 Arbeitsstunden geleistet, und die Ehrenamtlichen absolvierten über 5.500 Fortbildungsstunden“, fügt Wantia hinzu.

LETZTE BEITRÄGE

Erler Schützen trotzen dem Regen beim Umzug in Holsterhausen-Dorf

250 Jahre Schützenverein Holsterhausen-Dorf: Ein feucht-fröhliches Jubiläum. Der Vorstand des Bürgerschützenvereins sowie das amtierende Königspaar Königspaar Lukas Grewing und Fabienne Nagel sowie Kaiser Manfred Gerbersmann...

Spektakuläres Pfingstmontag-Rennen beim Erler-Motorsportclub e.V.

Das Pfingstmontag-Rennen des Erler-Motorsportclub e.V.: Ein Spektakel der besonderen Art und Weise. Laut und eindrucksvoll knatterten die Motoren, als am Pfingstsonntag das dritte Rennen des Erler-Motorsportclubs...

Bauernmarkt Süthold auch ohne Ferkelrennen erfolgreich

Trotz der Absage des beliebten Ferkelrennens konnte der Bauernmarkt auf dem Hof Süthold auch in diesem Jahr wieder einen großen Erfolg verzeichnen. Videos mit...

Bildungswerk Raesfeld: Kursangebote

Bildungswerk Raesfeld - Kurse Mai 2024 Anmeldung, Auskunft und Beratung Tel.: +49 2865 10073 oder [email protected]. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und Mi. 14:00...

Klick mich

Werbung