Am Pfingstwochenende lockte der 35. Bauernmarkt auf dem Hof Süthold zahlreiche Besucher aus nah und fern an.

Bauernmarkt Raesfeld Süthold 2019

RAESFELD. Bedingt durch die sommerlichen Temperaturen mit viel Sonnenschein ließen viele Leute ihr Auto zuhause und kamen mit dem Fahrrad angeradelt, sodass die Fahrradstellplätze voll ausgelastet waren.

Bauernmarkt Raesfeld Süthold 2019

Auf Tuchfüllung mit den Ferkeln

Auf dem Markt selber drehten die Besucher gemütlich ihre Runden und genossen das noch echte bäuerliche Ambiente. „Das ist echt schön hier und es macht richtig Spaß über die Wiesen und den Hof zu bummeln. Es riecht halt so, wie ein Bauernhof riechen muss“, sagte die Dorstenerin Katharina Naujok.

Bauernmarkt Raesfeld Süthold 2019
Soll ich dir mal was echt ferkelhaftes erzählen?

Besonders angetan war die junge Frau von den Ferkeln. Sie ging gleich mit Rudi und Co auf Tuchfühlung und hätte am liebsten eins der Ferkel mit nach Hause genommen. „Leider werden sie ja größer und sind dann weniger niedlich“, setzte die junge Frau lachend hinzu.

Die Doskerkerls aus Velen

Das Ferkelrennen war, wie in all den Jahren zuvor, erneut die Attraktion auf dem Markt. Dicht gedrängt standen die wettfreudigen Gäste an der Rennstrecke und feuerten ihre Favoriten lautstark an.

Bauernmarkt Raesfeld Süthold 2019

Während die Erwachsenen sich die Taschen vollpackten mit Blumen, Kräutern oder deftigen Leckereien vom Bauernhof, konnte der Nachwuchs sich bei den Doskerkerls die alten Trecker erklären lassen oder in der elektrischen Eisenbahn eine Runde drehen.

Bauernmarkt Raesfeld Süthold 2019
Gut besucht war auch der Infostand vom Naturpark Hohe Mark. Hier gab es nicht nur ein Schnäpschen von den Kappeshoheiten sondern darüber hinaus auch reichlich viele Informationen über Rad- und Wanderwege sowie Veranstaltungen aus der Region.
Vorheriger ArtikelMichaela I. Prost ist neue Kappesprinzessin
Nächster ArtikelEinbrecher scheitern in Erle
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here