Am 9. Mai ist Muttertag!“ Da es aufgrund der aktuellen Situation nicht so einfach ist, eine passende kleine Aufmerksamkeit zu besorgen, haben wir vom Basar „Herzblut“ beschlossen, Abhilfe zu schaffen“, so Teamsprecherin Monika Strothmann.

Oft findet man nicht die richtigen Worte, um sich bei der Mutter zu bedanken. Wie kann man das besser formulieren, als mit einem schönen Spruch, eingefasst in einem dekorativen beleuchteten Bilderrahmen. 

Wer das Angebot annehmen möchte, kann sich bei Monika Strothmann unter der Telefon-Nr. 02865/8681 melden.Der Erlös geht an Pater Johnsun, der ein Mädchen-Waisenhaus in Indien unterstützt. 

Vorheriger ArtikelKreis Borken hat höchste Baugenehmigungsquote in NRW
Nächster ArtikelBitte bleibt zu Hause – Fahrt nicht in die Niederlande
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here