`Back2theroots´ im Ramirez Schermbeck -Freikarten

`Back2theroots´ im Ramirez am Samstag, 26. Januar 2013, NEU: ab 21 Uhr

 Auch im mittlerweile 12ten Jahr heißt es Samstag, 26. Januar, ab 21Uhr, wieder: `It’s Back2theroots-Partytime´.

 Die Veranstalter, Dirk Zerressen vom Ramirez und Daniel Averkamp von der Schermbecker Veranstaltungsagentur, haben wieder den beliebten `Back2theroots´ Musikmix, mit dem Besten aus den aktuellen Charts, den absoluten Mega-Hits der 80- & 90er Jahre, sowie beliebter All-Time-Classics mit im Gepäck. Für die Musikauswahl und Lichtinszenierung am Abend zuständig sind DJ Tom und LJ Richard aus der Großdiskothek PM Moers, dazu heizt Gast-DJ Guido aus dem Baccara Bocholt den Gästen mächtig mit ein.

 Die weiteren `Back2theroots´-Termine 2013 im Ramirez finden statt am: 13.04.2013, 28.09.2013, 16.11.2013.

 Weitere Informationen unter: www.back2theroots.de

  Karten gibt es ab sofort zu 7 € die Karte an folgenden Vorverkaufsstellen:

– Vodafone Shop Dorsten, Lippestraße

– Empire Videothek, Halterner Straße, Dorsten

– Mensing. Lippestraße, Dorsten

– Vodafone Shop Schermbeck, Mittelstraße

– RAMIREZ, Maasenstraße , Schermbeck

– Frisör Claudia Wenzel, Georgstraße, Schermbeck

– Verbandssparkasse Wesel, Mittelstraße, Schermbeck

– Verbandssparkasse Wesel, Schienebergstege, Schermbeck

– Verbandssparkasse Wesel, Kirchstraße, Schermbeck

– Praxisphysiotherapeut Manuel Jakob, Silvesterstraße 6, Erle

 Telefonische Bestellungen, ab sofort möglich, unter: 02362-995062 und 02853-448939.

Es gibt auch diesmal wieder 5 mal 2 Eintrittskarten zu gewinnen, die dann an der Abendkasse abgeholt werden können. Mir eine Mail schreiben und mit ein wenig Glück bekommen Sie dann eine Benachrichtigung!

Vorheriger ArtikelDie neuen Unisex-Tarife: Informieren lohnt sich
Nächster ArtikelKaribische Nacht in Rhade
celawie
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein