Mit dem dritten Adventssonntag, 17.12. beginnen wieder die O-Antiphon-Messen täglich um 19:00 Uhr in der Raesfelder Schlosskapelle. Die Rufe „O Adonai!“, O Wurzel Jesse!“, „O Schlüssel Davids!“ drücken das sehnsuchtsvolle Erwarten der Ankunft Christi in der Welt aus.

Die Schlosskapelle wird, wie bei den Roratemessen, nur durch Kerzenlicht erhellt sein, zusätzlich wird ein Adventskranz mit 24 Kerzen aufgestellt.

Jeden Tag wird eine weitere Kerze entzündet. Auch die Zunahme des Lichtes verdeutlicht das Ankommen Christi bei uns. Wir laden herzlich zu den O-Antiphon-Messen ein!

Das Hochamt am Sonntag, 24.12. um 9:45 Uhr in St. Martin und um 10:30 Uhr in St. Silvester fällt aus.

 

Vorheriger ArtikelDas große Musical Jubiläum in Erle
Nächster ArtikelRote Bete – gesund und lecker
avatar
Petra Bosse (alias celawie) Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here