Mitarbeiter der Firma Amprion erläutert die Pläne am 1. und 2. Februar 2012

Im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zum Bauvorhaben der 380-kV-Leitung Niederrhein/Wesel – Meppen als Höchstspannungsfreileitung und Höchstspannungskabel mit Kabelübergabestationen an der Löchte und Diestegge in Raesfeld ist der Plan im Raesfelder Rathaus einzusehen. Zeichnungen und Erläuterungen liegen vom 24.01.2012 bis 23.02.2012 im Rathaus der Gemeinde Raesfeld, im Flur vor den Räumen des Bauamtes während der Öffnungszeiten (montags bis freitags: 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs: 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, donnerstags: 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr) aus. Zusätzlich wird am 1. und 2. Februar 2012 ein Mitarbeiter der Firma Amprion während der Öffnungszeiten im Rathaus sein, um die Unterlagen zu erläutern. Die Pläne können während dieser Offenlegungsphase auch auf der Homepage der Bezirksregierung Münster (www.bezreg-muenster.de) eingesehen werden.

Einwendungen gegen den Plan können bis spätestens zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist, das ist bis zum 08.03.2012, bei der Bezirksregierung Münster (Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde), Domplatz 1-3, 48143 Münster oder bei der Gemeinde Raesfeld, Weseler Straße 19, 46348 Raesfeld, schriftlich oder zur Niederschrift erhoben werden.

Vorheriger ArtikelRaesfeld zieht positive Bilanz – Rund 900.000 Euro flossen aus Konjunkturpaket II
Nächster ArtikelKleine Golfbälle anstatt Schnee in Erle
avatar
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here