16. Büchermarkt am Wasserschloss Raesfeld


Büchermarkt Schloss Raesfeld. Schlendern – Stöbern – Schmökern am Sonntag, 14. August 2022 von 11:00 – 18:00 Uhr

Am kommenden Sonntag, 14. August 2022 findet der 16. Büchermarkt am Raesfelder Wasserschloss statt. Rund 70 Antiquare und private Händler aus ganz Deutschland und den Niederlanden bieten vor der einzigartigen Kulisse des Wasserschlosses Raesfeld Lesestoff für Jung und Alt an.

Vom preiswerten Kinderbuch bis zur bibliophilen Rarität sowie alte Postkarten, Plakate, Werbemarken, Zeitungen, Comics, Flugblätter, Musiknoten, Grafiken, Tonträger und Münzen sind im Angebot.

Büchermarkt-Schloss-Raesfeld-2022
Freuen sich auf den Büchermarkt: Diana Brömmel (links) und Katharina Zeptner (rechts) vom Ortsmarketing mit Antiquar Rainer Heeke (Zweiter von links) und Hans Brune vom Heimatverein. Foto: Gemeinde Raesfeld

Diana Brömmel, Vorsitzende des Ortsmarketingvereins, schaut zuversichtlich auf den kommenden Sonntag: „Wir freuen uns auf ein buntes Markttreiben, das in diesem Jahr wieder in altbewährter Form und ohne Einschränkungen stattfinden kann. Einfach kommen, schlendern, stöbern, schmökern!“

Deutschlands größter Markt

„Der Büchermarkt hat sich zum größten Markt Deutschlands entwickelt“, weiß Marktmeister und Antiquar Rainer Heeke aus Bredevoort. Über einen „Neuzugang“ freut sich Heeke ganz besonders: Hans Pyrkosch aus Hamburg ist ein Kunstantiquar, der gleich an zwei Ständen Kunstbücher und Originalgrafiken von Horst Janssen und anderen anbietet.

Eine weitere Besonderheit hat Gerfried Schell aus Rees dabei. 60 Jahre nach dem Tod von Herman Hesse zeigt er seine umfangreiche Sammlung von Büchern des Autors, der noch heute zu den meistgelesenen im deutschsprachigen Raum gehört.

Büchermarkt Raesfeld 2022
Deutschlands größter Büchermarkt am Schloss Raesfeld findet in diesem Jahr mit 70 Händlern statt. Foto Archiv Petra Bosse

Autorin Suza Kolb liest für Kinder vor

Spannend wird es für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter, die sich auf ein besonderes Highlight freuen können: Die Autorin Suza Kolb liest aus Ihrer Buchreihe rund um den sechsjährigen Erfinder „Emil Einstein“, der beispielsweise eine geniale Tier-Quassel-Maschine erfindet und mit Maus Bertha und Kater Leonardo so einige Abenteuer erlebt. Die Lesung findet um 11:30 Uhr im Rittersaal von Schloss Raesfeld statt und dauert ca. 45 Minuten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Musikalische Untermalung

Untermalt wird das Markttreiben im Schosshof in diesem Jahr von dem Musiker-Duo Alexander Oudovitchenko (Balalaika) und Lilia Sarosek (Gitarre), die an wechselnden Orten Caféhausmusik spielen. Die Gastronomie rund um das Schloss hält wie immer kulinarische Gaumenfreuden und erfrischende Getränke bereit.

Vorheriger ArtikelAbschlussveranstaltung der „Raesfelder Sommerlaune“
Nächster ArtikelDiebe entwendeten defekten Roller in Raesfeld
Petra Bosse (alias celawie) Freie Journalistin - Kontakt: redaktion[at]heimatreport.de - Beiträge aus der Region, für die Region! Hinweise Kommentare: Bitte beachtet die Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Heimatreport zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein