Bestnote im Ranking „Focus Fairster Kfz-Versicherer 2020“

Die LVM-Autoversicherung hat im aktuellen Fairness-Ranking der Zeitschrift Focus-Money (Heft 11/2020) die Gesamtnote „sehr gut“ erreicht. Damit sichert sich die LVM zum neunten Mal in Folge die Bestnote. Damit verbunden ist der Titel als „Fairster Kfz-Versicherer 2020“.

Im Auftrag von Focus-Money hatte das Analyseinstitut ServiceValue rund 2.600 Versicherte zu ihrem aktuellen Autoversicherer befragt. Beurteilt haben die Kunden die Fairness von insgesamt 41 Gesellschaften (30 Service- und 11 Direktversicherer). Im Fokus der Beurteilung lagen die Teilkategorien wie „Kundenservice“, „Preis-Leistungs-Verhältnis“, „Kundenkommunikation“, „Produktangebot“, „Schadensregulierung“ und „Kundenberatung“.

LVM-Autoversicherung überzeugt auf ganzer Linie

Gemessen wurden hierbei unter anderem die Erreichbarkeit von Mitarbeitern, das Eingehen auf Kundenbedürfnisse, Kulanzverhalten oder die Reaktionszeit im Schadenfall. Die LVM – fünftgrößter bundesdeutscher Kfz-Versicherer – überzeugte die Befragten auf ganzer Linie.

„Dass die Kunden uns Jahr für Jahr immer wieder ein so positives Feedback geben bestätigt uns darin, dass wir mit unserem Konzept aus Top-Service, umfassenden Leistungen, günstigen Preisen und persönlicher Beratung goldrichtig liegen“, so LVM-Vertrauensmann Marc Ketteler in Raesfeld-Erle.

LVM-Versicherungsagentur Marc Ketteler

Marc Ketteler

Telefon: 02865 95110
Adresse: Friedholt 1, 46348 Raesfeld
E-Mail: [email protected]
Zur Homepage

Vorheriger ArtikelWolf reißt erstes Pony im Wolfsgebiet Schermbeck
Nächster ArtikelWir bringen den Kappes nach Raesfeld
avatar
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here