shopify
stats
Allgemeines
Nachgedacht, Kurzgeschichten, Dies und Das, Spruch am Sonntag,

von -
0

„Ein Bild und seine Geschichte.“ Rate mal – Wer, oder was bin ich?

Bei diesem Foto handelt es sich mit Sicherheit nicht um ein Ritual, als Bestandteil einer Aufnahmeprüfung für die Mitgliedschaft in der FDP. Eine Geste der Unterwürfigkeit zeigt die Momentaufnahme eben sowenig, wie garantiert keinen „gebrochenen Mann“.

von -
0

Rap aus Borken – Interview mit SamSession 

Das die Kreisstadt Borken schon längst ein etablierter Ort in der Rap Szene ist, dürfte sich inzwischen herum gesprochen haben.

„Warum Rap aus Berlin oder Hamburg hören, wenn wir doch inzwischen unsere eigene Szene haben?“ Diese Aussage stammt von SamSession aka, 25 Jahre jung und  Künstler aus Borken.

Rap war schon immer an seiner Seite. Während der Trennung der Eltern, bei Problemen in der Schule und beim ersten Sex.

Wir haben bei SamSession angefragt, ob er Bock auf ein Interview hat,  und er hat direkt zugesagt.

–> HIER GEHTS ZUM INTERVIEW

von -
1
Union will KFZ-Steuer anheben

Zu diesem Thema schreibt Hans-Dieter Angermann, Vorsitzender FDP- Ortsverband Raesfeld:

Unsere Gemeinde Raesfeld mit ihren Ortsteilen Erle und Homer liegt im Bereich des nördlichen
Ruhrgebiets und bot bereits seit Jahrzehnten auch unseren Bürgerinnen und Bürgern zahlreiche und vielfältige Möglichkeiten einer Erwerbstätigkeit bei den dort ansässigen Unternehmungen nachgehen zu können.

In den vergangenen Jahren entwickelte sich sowohl das Münsterland als auch das Emsland zu einer wirtschaftsstarken Region, so dass auch dort unsere Mitbürgerrinnen und Mitbürger ihre Erwerbstätigkeiten ausüben konnten.

von -
0

Dorsten-Hervest.Veranlasst durch die Schließung der Zeche „Auguste Viktoria“, einer der letzten Steinkohlebergwerke Deutschlands, setzte sich eine Gruppe Kinder und Jugendliche mit der Thematik Industrialisierung, dem Leben „unter Tage“, dem Zechensterben und Strukturwandel auseinander. Aus den Ideen der Kinder und Jugendlichen ist eine bewegende und abwechslungsreiche Tanztheater Performance geworden, die Raum für den Blick zurück in die Zukunft lässt.

DAS LEO
Sonntag, 19.02.2017
Einlass: 14.30 Uhr Beginn: 15.00 UHR
Der Eintritt ist kostenfrei
(Bitte bedenken Sie, dass die Platzanzahl begrenzt ist)

von -
0

Das alte Jahr ist jetzt bald futsch, drum wünsch ich euch einen guten Rutsch. Glück soll uns das neue Jahr erhalten und wir bleiben hoffentlich die alten.

In diesem Sinne schon mal „PROST“ auf viel Lachen, Feiern, Freunde und Freude haben, ein liebevolles Miteinander und vor allem „Gesundheit“!

von -
0
Verbrechen gegen die Menschlichkeit – Essay von Reinhard G. Nießing

Glückselig und „in der Weihnachtsbäckerei-Stimmung“ bastelte ich in der vergangenen Woche an einem Fotobuch über unsere letzte Karibik- und Amazonasreise. Weil ich das Bilderbuch meiner Familie gewidmet hatte, krönte ich es mit einem Satz zur Einführung, der meine persönliche Einstellung über Gott und die Welt widerspiegeln sollte:

„Unser irdisches Dasein ist sehr begrenzt und die Welt ist viel zu schön, sodass man gar nicht genug von ihr sehen und erleben kann —, bevor man sie für immer verlässt.“

von -
0
Radarkontrollen im Kreis Borken

Wo wird geblitzt? Steht jeden Tag im „Heimatreport“. Interessiert mich aber nicht die Bohne.

Hej, wenn da “Siebzig” steht, ja, mein Gott, dann fahr ich eben siebzig. Und wenn’s noch so blödsinnig ist. Aber diese staatlich sanktionierten Wegelagerer kriegen von mir kein Geld. Das versauf ich lieber beim Arno (und geh anschließend zu Fuß nach Hause, damit mir hier keiner auf dumme Ideen kommt, klaro!?).

Aber bei uns in Erle, in der Silvesterstraße, da wär so ‘ne polizeiliche Wegelagerei vielleicht gar nicht mal so verkehrt.

von -
0
Licht und Schatten in der Vogelwelt

Das hessische Umweltministerium legt neue Rote Liste der Vögel vor

Der Kiebitz
Foto: Dr. Dietmar Ikemeyer, Biologische Station Zwillbrock

„Mit der neuen Roten Liste der Vögel ist eine umfassende Bestandsaufnahme über den Zustand der hessischen Vogelwelt erfolgt. Das ist wichtige Grundlage, um darauf aufbauend Maßnahmen zu ihrem Schutz ergreifen zu können“, sagte Umweltstaatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser anlässlich der Veröffentlichung der neuen Roten Liste der bestandsgefährdeten Brutvogelarten Hessens, die vom Umweltministerium herausgegeben wird.

von -
0
Wege, Beete und der Rasen für den Winter fit machen
Auf dem Bauernmarkt in Erle – Fachberater Josef Hußmann

(djd). Sobald die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen, ist es an der Zeit, den Garten winterfest zu machen.

„Blumenkübel mit einjährigen Pflanzen leeren Gartenbesitzer am besten und verstauen sie anschließend gesäubert und sorgfältig gestapelt. Blumentöpfe, die den Winter über draußen bleiben, müssen gut isoliert werden“, empfiehlt Gartenprofi Jens Gärtner von Stihl. Zudem steht das Großreinemachen auf Terrasse, Wegen, Beeten und Grasflächen an. Ist der Garten gut gepflegt, kann er umso besser im nächsten Frühjahr wieder durchstarten.

Akku-Blasgeräte rücken dem lästigen Herbstlaub rund ums Haus schnell und leise zu Leibe. Fot: Stihl/djd
Akku-Blasgeräte rücken dem lästigen Herbstlaub rund ums Haus schnell und leise zu Leibe. Fot: Stihl/djd

Laub zügig beseitigen

von -
0
Erleben, Genießen, Entspannen, Schlemmen und Feiern – Für alle die das Besondere lieben – Adelheids Spargelhaus in Erle
Biergarten Adelheids Spargelhaus
Biergarten Adelheids Spargelhaus

Wie von Adelheids-Spargelhaus gewohnt, erwartet Sie ein idyllisches Ambiente, eine herzliche Atmosphäre und vor allem eine gute und ausgefallene Küche.

Nach dem Schützenfest und vor der Party - Leckeres am Buffet und aus dem Smoker.

Kaffeezeit mit westfälischem Blechkuchen

Kaffeezeit in Adelheids Spargelhaus – jedes Wochenende ab 15:00 Uhr
Lassen Sie sich verwöhnen bei hausgemachten Spezialitäten, wie z. B. unserem frisch gebackenen, typisch westfälischen Blechkuchen.

westfaelischer-blechkuchen-adelheids-spargelhaus

Die westfälische Kaffeetafel

Für Gruppen ab 15 Personen bieten wir nach Terminvereinbarung ein geselliges Beisammensein der besonderen Art: An einer zünftigen Kaffeetafel können Sie sich unseren selbstgebackenen Kuchen, frisches Schwarz- und Landbrot mit Butter, Marmelade und Rübenkraut, herzhafte Schmalzschnittchen und natürlich frischen Kaffee schmecken lassen.

Pro Person: € 11,50

adelheids-spargelhaus-in-raesfeld-erle

Candle-Light-Dinner im Spargelhaus – der romantische Abend zu Zweit

Ist es nicht wieder einmal Zeit für ein bisschen Zweisamkeit? Überraschen Sie Ihren Schatz mit einem romantischen Candle-Light-Dinner, und nutzen Sie die Gelegenheit, sich einmal ganz tief in die Augen zu schauen. Sie starten mit einem Aperitif. Ein zauberhaftes 4-Gang-Menü in stimmungsvollem Ambiente sorgt nicht nur für kulinarische Genüsse. Ein korrespon­dieren­der Wein rundet das Menü ab. Reservieren Sie jetzt.

Von April – Juni Montags bis Donnerstags buchbar. Ab Juli bis März buchbar (auch am Wochenende).
Preis für zwei Personen 125,00 €.

Nach dem Schützenfest und vor der Party - Leckeres am Buffet und aus dem Smoker.

Unser Festservice
Hochzeit, Geburtstag, Familien- oder Betriebsfeste und Weihnachtsfeiern…

Ausgerichtet können Feiern mit bis zu 120 Personen in den Räumen. Dazu stellt das Team Ihnen gerne entsprechende Menü- und Buffet-Vorschläge zusammen.

Nach dem Schützenfest und vor der Party - Leckeres am Buffet und aus dem Smoker.
Nach dem Schützenfest und vor der Party – Leckeres am Buffet und aus dem Smoker.

Große Party? Kein Problem!

Sie möchten einmal eine richtig große und außergewöhnliche Party feiern, worüber die Gäste anschließend noch lange reden und denken werden? Kein Problem, denn die Außenanlage bietet Platz für Zelte in unterschiedlichen Größen.

Nach dem Schützenfest und vor der Party - Leckeres am Buffet und aus dem Smoker.
Sie brauchen eine passende Tanzband oder Musiker?

Auch da können wir helfen und nehmen Ihnen alle Vorbereitungen ab. Nur Planen, das müssen Sie noch mit uns zusammen!

Die Chefin am Buffet.

Auf Ihren Besuch freuen sich Annika und Arno Rüb

Aktuelle Veranstaltung:

Jeden Donnerstag Reibekuchen zum Sattessen

Jeden Mittwoch Smoker- Buffet.

Arno Rüb und sein Riesensmoker
Arno Rüb und sein Riesensmoker
Nach dem Schützenfest und vor der Party - Leckeres am Buffet und aus dem Smoker.
Leckeres am Buffet und aus dem Smoker.

Weitere Infos zu Adelheids Spargelhaus  finden Sie unter folgendem Link: http://www.adelheids-spargelhaus.de/

von -
0

(pd). Die Besuchergruppe der SPD-Bundestagsabgeordneten Ursula Schulte bewegte sich in der vergangenen Woche in Berlin und Potsdam auf historischen Pfaden. Berührungspunkte mit der neueren Geschichte gab es im Schloß Cecilienhof, dem Ort des Gipfeltreffens der „Großen Drei“. An den Originalschauplätzen der Potsdamer Konferenz konnten sich die Teilnehmer aus erster Hand über das Gipfeltreffen der Siegermächte nach dem 2. Weltkrieg informieren.

von -
0
Zahl der Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung auf 721 000 gestiegen

Wiesbaden (ots) – Zum 1. März 2016 wurden 721 000 Kinder unter 3 Jahren in einer Kindertageseinrichtung oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege betreut. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren dies 26 000 Kinder beziehungsweise 3,7 % mehr als im Vorjahr. Der Anstieg fiel damit weniger stark aus als im Vorjahr (2015: + 32 500 beziehungsweise + 4,9 %).

von -
0

(pd). Sie sprechen Kinder und Jugendliche an, sind koffeinhaltig und süß und stehen für Leistungssteigerung. Gemeint sind Energy-Drinks und Energy-Shots. Die Absatzmengen in Deutschland steigen kontinuierlich. Hauptadressaten der Werbung sind Kinder und Jugendliche sowie Trend- und Risikosportarten. Nun hat das Europäische Parlament „Nein“ zu Werbesprüchen gesagt, die Leistungssteigerungen versprechen.

von -
0
Ursula Schulte, MdB: „Kommunen bei der Pflege stärken“

(pd). Das Bundeskabinett hat den Entwurf des Dritten Pflegestärkungsgesetzes (PSG III) verabschiedet. Es ist Teil einer Gesamtreform der Pflege, mit der die Forderung der SPD nach besseren Pflegebedingungen weiter umgesetzt wird.

von -
0
Ausstellung ist bis Ende Juni in Schöppingen zu sehen / 90 kleine Windräder

(pd). 90 kleine Windräder drehen sich seit dieser Woche auf einem Feld in Schöppingen. Schülerinnen und Schüler aus dem westlichen Münsterland haben die Modelle entworfen und gebaut. Insgesamt zehn Schulen waren an der Aktion beteiligt. Die Windräder können noch bis Ende Juni in Schöppingen, Ramsberg 51, besichtigt werden.

von -
0
Steuertipp des Monats – Steuerberatung  Geuting – Vornholt – Feldhaus
Fachberater für Unternehmensfolge in Raesfeld

Jedes Jahr werden in Deutschland rund 70.000 Unternehmensnachfolgen abgewickelt. Eine unbekannte, aber nicht zu unterschätzende Zahl von Unternehmern schieben wirtschaftlich und demographisch überfällig Entscheidungen vor sich her, weil sie über die Gestaltung der Unternehmensnachfolge unsicher sind. Jeder Unternehmer benötigt eine qualifizierte umfassende Beratung bei der Planung einer zu Lebzeiten vorgenommenen Unternehmensübertragung ebenso wie für die Vorsorge für die zu Unzeit im Todesfall entretende Unternehmensnachfolge. Dabei stellen sich häufig auch familiär-psychologische Barrieren, die nicht zu unterschätzen sind.

Steuertipp

Begriff der Unternehmensnachfolge

von -
0
Die Regionale 2016 Projekte „WALDband“ und „Dingdener Heide“ präsentieren sich auf dem Spezialitäten-Hoffest Rülfing

(pd). Die Projektträger Naturpark Hohe Mark Westmünsterland, Regionalverband Ruhr und der Landesbetrieb Wald und Holz NRW informieren auf dem Spezialitäten Hoffest am 30. April auf dem Hof Rülfing über die zukünftigen Projekte des WALDbandes.

von -
0
Fahrzeug ist ab sofort im Einsatz / Sparkasse Westmünsterland unterstützt Aktion

(pd). Am kommenden Wochenende startet das Präsentationsjahr der Regionale 2016. Unter dem Motto „ZukunftsLAND verbindet“ werden bis Sommer 2017 mit zahlreichen Veranstaltungen die mehr als 40 Zukunftsprojekte in der Region in den Fokus gerückt.

von -
0
Thomas Günther neuer Sprecher der Alters- und Ehrenabteilung

Dorsten (pd). Ab sofort wird Thomas Günther die Belange der Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Dorsten vertreten. Als Sprecher dieser Abteilung wird er Veranstaltungen der Mitglieder koordinieren und auch dafür Sorge tragen, dass nach der aktiven Zeit der kameradschaftliche Zusammenhalt nicht zu kurz kommt und die Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung immer auf dem neuesten Stand der Dinge bleiben. Udo Börger, der viele Jahre diese Aufgabe wahrgenommen hat, stellte sich für diese Tätigkeit nicht mehr zur Verfügung.

2016SprecherEhrenabteilung
Der neue Sprecher der Alters- und Ehrenabteilung, Thomas Günther (re.), mit dem Leiter der Feuerwehr Dorsten, Brandrat Andreas Fischer. Foto: Markus Terwellen

von -
0

(pd). In bewährter Kooperation geben „Das Münsterland – Die Gärten und Parks e.V.“ und Münsterland e.V. auch 2016 Anfang März die ersehnte neue Jahresbroschüre heraus. Das 130-seitige Booklet listet von März bis Dezember Garten-Vorträge, -Workshops, -Führungen, -Reiseangebote und Garten-Events im Münsterland auf – ein echter Blumenstrauß von Angeboten in den Gärten der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf und der Stadt Münster. Hier kommen Gartenfans, Garteninteressierte und entdeckungslustige Gäste wieder auf ihre Kosten.

von -
0

Coesfelds Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr lobt Entwicklungen im Zuge der Regionale 2016

Seit Oktober 2015 ist Dr. Christian Schulze Pellengahr neuer Landrat des Kreises Coesfeld. In den vergangenen Wochen hat er sich intensiv mit den Entwicklungen der Regionale 2016 auseinandergesetzt – in persönlichen Gesprächen, durch Bereisungen von Projektstandorten und zuletzt auch bei der Präsentation auf der Internationalen Grüne Woche in Berlin. Sein Fazit fällt positiv aus: Die Regionale biete für den Kreis Coesfeld und das westliche Münsterland große Chancen.

von -
0

Unternehmen führen mit einem Technikmuseum junge Menschen an Technik-Berufe heran / PHÄNOMENTA Lüdenscheid startet Sonderausstellung „PHÄNOMEN ENERGIE“

(pd). Unternehmen in Nordrhein-Westfalen engagieren sich in einer ungewöhnlichen Initiative, um Kinder und Jugendliche für Technik-Berufe zu begeistern: Die PHÄNOMENTA Lüdenscheid, ein Science Center für Jedermann, bringt der nächsten Generation spielerisch Technologie-Themen näher.

von -
0

Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller übergibt Zuwendungsbescheide für Regionale 2016-Projekte und Innenstadtmaßnahmen

Velen / Westliches Münsterland (pd). Dorothee Feller, Regierungsvizepräsidentin aus Münster, hat heute Zuwendungsbescheide in Höhe von rund 17 Millionen Euro an Empfänger aus dem westlichen Münsterland übergeben. Die Fördergelder sind für die Umsetzung von Regionale 2016-Projekten und damit verbundenen Innenstadtmaßnahmen vorgesehen.

von -
0

Räte stimmen für vertiefende Planungen / 240.000 Euro Förderung bewilligt

(pd). Das Regionale 2016-Projekt „Regio.Velo“ hat in dieser Woche viel Fahrt aufgenommen: Die Räte der beteiligten Städte und Gemeinden Isselburg, Bocholt, Rhede, Borken, Velen und der Kreistag Borken haben dafür gestimmt, das Projekt weiterzuverfolgen. Nächste Etappe ist jetzt die vertiefende Planung für einen ersten Bauabschnitt von Bocholt bis Rhede. Hierfür wurde heute eine Förderung in Höhe von 240.000 Euro aus dem Förderprogramm Nahmobilität des Landes NRW bewilligt.

von -
0

Am Freitag, 6. November 2015, stimmt der Deutsche Bundestag über den neuen § 217 Strafgesetzbuch ab. In ihm soll die Beihilfe zum Selbstmord neugeregelt werden. Dazu liegen dem Bundestag vier verschiedene Anträge vor, die von völliger Straffreiheit bis hin zu einem umfassenden Verbot reichen. Die Anträge sind frak-tionsübergreifend gestellt worden. Johannes Röring hat sich dem Antrag der Abgeordneten Sensburg, Dörflinger und Hüppe angeschlossen. Zu der Abstimmung erklärt Röring:

von -
0

Gleich vier Zylinder lagen am Montagmorgen vor dem Rathaus und suchten ihre Besitzer.

Kurzerhand wurden die vier „Hüte“ von Bürgermeister Andreas Grotendorst in sicherer Obhut genommen und ins Fundbüro gebracht.

von -
0

Lastenrad-Wanderausstellung zeigt neue Möglichkeiten der Mobilität auf

(pd). Das Fahrrad ist bereits lange nicht mehr nur bloßes Fortbewegungsmittel, um von A nach B zu kommen. In vielen Städten wächst die Zahl von Transporträdern als umweltfreundliche Alternative zum PKW. Mit einer Lastenrad-Wanderausstellung möchte die Regionale 2016 Agentur neue mobile Lösungsansätze aufzeigen und Bürgerinnen und Bürger in der Region motivieren, das Auto auch mal stehen zu lassen.

von -
0

Und plötzlich war es dunkel und alle Straßenlaternen gingen aus. Aber nicht nur in Erle, sondern in vielen Städten

Straßenlaternen in Dortmund und vielen Städten fielen aus

DORTMUND/NRW In Dortmund, Bochum, Unna, Hamm und in vielen weiteren Städten im östlichen Ruhrgebiet und im Münsterland ist am Dienstagabend die Straßenbeleuchtung komplett ausgefallen. Die Menschen standen im Dunkeln und die örtlichen Stromversorger vor einem Rätsel wie heute morgen in der Dorstener Zeitung online zu lesen ist.

von -
0

Koordination, Kraft und Ausdauer waren gefragt

Zwar war, um bei den geforderten Aufgaben des diesjährigen Kübelspritzencups bestehen zu können, viel Ausdauer, Koordination und Kraft gefragt, allerdings stand der Spaßfaktor im Vordergrund. Insgesamt mussten fünf Disziplinen bewältigt werden, um im Rennen um den Wanderpokal zu bleiben. Für die Durchführung des Wettbewerbes war der letztjährige Sieger, der Löschzug Rhade, verantwortlich.

von -
0

Missgunst und Neid, sind das größte Übel unserer Zeit

Was haben die Rotarier eigentlich „falsch gemacht“? Um es gleich vorweg deutlich zu sagen: „(fast) gar nichts“!

Zum Fall:

An der Rettung einer Person in einer wie der bereits hinlänglich bekannten Notsituation sind eigentlich immer mehrere Personen beteiligt… z. B. einer ruft den Notarzt, sonstige anteilshabende Passanten, das Notarztteam, die „erstbehandelnden“ im Krankenhaus… usw.

von -
0

Dorsten-Rhade, Am Hünengrab (ots) – Mehrere Anrufer meldeten der Kreisleitstelle Recklinghausen am 15.05. gegen 19:20 Uhr einen Brand in einem Waldstück an der Straße „Am Hünengrab“. Die eingesetzten Einheiten des Löschzuges Rhade und der hauptamtlichen Wache konnten nach der ersten Erkundung ein Bodenfeuer ausfindig machen. Auf einer Fläche von ca. 100 m² hatte sich das Feuer bereits ausgebreitet und wurde mit dem Wasser aus zwei C-Rohren bekämpft. Anschließend wurde das Löschwasser mit einem Netzmittel versehen, um den Brand endgültig und effektiv bekämpfen zu können. Das benötigte Löschwasser wurde aus zwei mitgeführten Tanklöschfahrzeugen bereitgestellt. Aus welchem Grund das Feuer entstanden ist, ist zur Zeit noch unklar, die Polizei ermittelt. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. (MT)

HEIMATREPORT.TV

0
Die Band Backtrax rockte die Erler Kleinkunstbühne ERLE. Rockpalast-Stimmung von der ersten Minute an auf der Kleinkunstbühne Erle am Samstagabend im ausverkauften Saal von Brömmel-Wilms....